Schön, dass Sie meine Seite gefunden haben. Diese Website wird nur zu privaten, nicht geschäftsmäßigen Zwecken betrieben. Sie dient ausschließlich der Präsentation einer Auswahl der von mir erstellten Fotografien.

 

Ich beschäftige mich mit verschiedensten Facetten der Fotografie. Ständige Schwerpunkte sind dabei die Natur- und Reisefotografie. Hinzu kommen mit unterschiedlicher Gewichtung weitere Bereiche. So nahmen in den letzten beiden Jahren die Industrie- und die Lost-Places-Fotografie einen großen Raum ein. 

 

Einen Überblick über die einzelnen Themenbereiche meiner Aufnahmen finden Sie in der Galerie. Hier erhalten Sie einen Einblick in das gesamte Portfolio

 

Der Blog auf dieser Seite gibt leidglich einen kurzen Überblick über die jüngsten Veröffentlichungen. Das Beispielfoto im Blogbeitrag ist jeweils mit der zugehörigen Kategorie in der Galerie verlinkt. Ein "Klick" auf das Beispielfoto führt direkt dort hinÄltere Blog-Einträge finden Sie im Blog-Archiv.

Gespinste

Christo hat schon vieles verhüllt: Wege, Brücken, Küsten, nicht zu vergessen den Reichstag. Wer in diesen Tagen in den Siegauen - aber auch andernorts - unterwegs ist, begegnet verhüllten Bäumen - ein Naturphänomen, vor dem so mancher ratlos stehen bleibt. Waren das Spinnen? War Christo hier?

Zeche Nachtigall, Witten

Die Wiege des Ruhrbergbaus steht in Witten. Bereits 1714 wurde die Zeche Nachtigall erstmals erwähnt. 

Küstenvögel

Bei meinem diesjährigen Kurzurlaub in Sankt Peter-Ording habe ich mich auf die Vogelwelt konzentriert.

Wasserspiele im Schwarzwald

Im Schwarzwald zeigten sich Ostern 2018 die Flüsse Elz und Gutach von ihrer schönsten Seite.  

Passau

Ein Kurztrip führte mich Ende März nach Passau. Trotz des "abwechslungsreichen"  Wetters konnte ich diese schöne Stadt einige Stunden in schönstem Sonnenschein genießen. 

Bahnhof Liège-Guillemins / Belgien

Einer der außergewöhnlichsten und schönsten Bahnhöfe in Europa. Für Eisenbahn- oder  Architekturbegeisterte ebenso wie für Fotofreunde immer eine Reise wert.

Nur eine Feder

Wer im Winter nicht vor die Tür möchte, muss sich im Haus geeignete Fotoobjekte suchen .... und finden.

Vor meiner Haustür

Bei diesem Januarwetter bleibt man eher zu Hause - oder geht vor die Haustür, nimmt die Kamera mit und staunt, was einem so vor die Linse kommt.

Hochwasser in Bonn

Im Januar 2018 erleben die Bonner bereits zum zweiten Mal, dass der Rhein über die Ufer tritt. 

Schiffshebewerk Henrichenburg

Das Schiffshebewerk Henrichenburg ist das älteste seiner Art in Deutschland. Schiffe mit bis zu 750 Tonnen Ladefähigkeit konnten hier eine Höhenstufe von 14 Metern überwinden. Das heutige Industriemuseum zeigt aber noch einiges mehr. 

Henrichshütte, Hattingen

Das Industriemuseum in Hattingen lockt mit einem begehbaren Hochofen, einer Schaugießerei und zahlreichen Veranstaltungen. Es wird nicht mein letzter Besuch der Henrichshütte sein.

Nachtrag: Bei meinem dritten Besuch Ende Dezember 2017 nutzte ich die frühe Abenddämmerung, in der Teile der Henrichshütte in farbiges Licht getaucht sind,  für einige Aufnahmen.